Mittwoch, 5. Juni 2013

Memo #8: Zauberhafte Flirt-Wangen mit Ombré Blush! [Blush]

Zwei sehr unterschiedliche Nuancen für den Ombré Blush
Zwei sehr unterschiedliche Nuancen
für den Ombré Blush
Was war unser erstes Date doch für ein Ereignis! Die Aufregung und alles... Und sicher habt ihr auch das eine oder andere Mal einen richtigen Flush bekommen... :-)
Hier eine kleine Idee, wie ihr euch diese wundervollen "flirty cheeks" schminken könnt: Mit dem Ombré Blush (= Blush mit Farbverlauf)!

Ombré Blush vorne: helle Nuance, Wangenknochen: dunkle Nuance (Tageslicht, ohne Blitz, mit Primer, Foundation, Puder)
Ombré Blush
vorne: helle Nuance,
Wangenknochen: dunkle Nuance
(Tageslicht, ohne Blitz,
mit Primer, Foundation, Puder)
Nehmt einfach zwei Blushes aus der selben Farbfamilie, nur mit unterschiedlichen Nuancen bzw. Helligkeitsstufen - der Unterschied kann ruhig groß sein. Tragt jetzt den helleren der beiden auf eure Apfelbäckchen auf und lasst ihn leicht nach hinten auslaufen. Auf die Wangenknochen setzt ihr dann einen Strich mit dem dunkleren Blush. Nun verblendet ihr die beiden nur noch mit einem sauberen Pinsel - fertig ist der Ombré Blush!
Durch die Verteilung von Dunkel und Hell konturiert ihr hier auch gleichzeitig eure Wangen.

Doch natürlich ist Ombré gerade auch sowieso überall Trend. Wer mit dem Blush einen absolut knalligen Eyecatcher kreieren will, der kann natürlich auch ganz unterschiedliche Blushes, z.B. Orange und Pink, mischen. Einfach mal probieren!

P.S.: Sorry, wenn das Foto ein wenig overblushed wirkt - hauptsache man erkennt das Prinzip :-)!

Welches Makeup habt ihr bei eurem ersten Date getragen?

Kommentare:

  1. coole Sache :D Ombré ist ja nun der Hit, die Idee ist echt gut, zu mal ich mich manchmal zwischen den ganzen Blushes nicht entscheiden kann. ;)

    http://stbeautyblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja so kann man es auch sehen: Als Entscheidungshilfe! :-)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar! Gerne auch mit einem Link zu eurem Blog, wenn das Kommentar post-relevant ist.
Bitte beachtet die Netiquette... :-)